Schneefallgebiet in der Nacht! Noch große Unsicherheiten!

Weiterhin spannend und unsicher bleibt die Frage: „Wo fällt in der Nacht und am Sonntag Schnee und wo nicht?“

Wir schauen uns dazu mal die direkten Originalwetterkarten an.

Quelle: wetterzentrale.de

Wer bringt uns den Schnee? Tief KASPER, dieser liegt in der Nacht mit seinem Zentrum über 3 Bundesländer: NRW, Hessen und Rheinland Pfalz.
Bei KASEPER handelt es sich um ein Höhentief und die exakte Zugbahn dieses Tiefs wird von den Modellen recht unterschiedlich berechnet, so machen wenige Kilometer weiter westlich, oder östliche eben einen Unterschied in der Frage: „Wo schneit es und wie viel?“

Quelle: wetterzentrale.de

Sind den überhaupt die Voraussetzungen da, damit A: Schnee fallen kann und B: auch liegen bleiben kann?
Im großen und Ganzen ja, aber sehr auf Kante genäht.
Die Luftmassentemperatur in 1500 Meter über unseren Köpfen liegen bei -5 bis -6 Grad. Für alles oberhalb von 300 Meter bedeutet das Schnee und der bleibt auch liegen.
Für die Regionen unterhalb von 300 Meter wären wir bei hauchzarten Werten um den Gefrierpunkt und es, was echt knapp ist und wir müssen noch Faktoren wie Wind und Taupunkt mit einkalkuliert werden.
Da wir in der Nacht nicht viel Wind haben und die Taupunkt bei -1 bis +1Grad liegen, würde es mit ACH & Krach reichen.

Quelle: wetter3.de

Schauen wir uns die eine Modelvariante an, hier geht es um das amerikanische Modell.
Das Schneefallgebiet wird vor allem vom Sauerland bis in die Regionen östliche der Weser gerechnet.
Vor allem im nördlichen Teil, also im Flachland wären da matschige 1-2cm drin, in den höheren Lagen Richtung NRW teils 20cm.

Quelle: wetter3.de

Das deutsche Icon Modell rechnet alle weiter westlich, so bekämen nicht nur die Regionen rund um das Sauerland mächtig was an Schnee, sondern auch das Ruhrgebiet, teile des Niederrheins und sogar das Münsterland bis über den Teutoburger Wald bis hoch an die Weser.
Auch hier gilt: Im Norden eher Matsch, nach Süden bis zu 10 cm, im Sauerland 20cm.

Fazit:
Wo ist der Schnee sicher? Rund ums Sauerland und dem östlichen NRW.
Alles westlich der Weser und auch die westlichen Regionen in NRW und NDS bleiben unsicher.
Dort wo es schneit kann sich der Schnee auch morgen halten, vor allem östlich vom Teuto und der Weser.
Im Westen allerdings wird das bisschen Schnee was fällt wieder tauen, die Temperaturen am Sonntagmittag sind mit bis zu +3 Grad einfach zu mild.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Warnungen

Aktuelle Warnungen