Hier entsteht eine neue Seite
DER TREND FÜR DEN NORDWESTEN +Sehr wechselhaft+

DER TREND FÜR DEN NORDWESTEN +Sehr wechselhaft+

 

Bitte zahlreich TEILEN & LIKEN  Dankeeee!😍

Das war es dann wohl endgültig mit dem Hochsommer 2019, guckt man aktuell in die Karten und Modelle, ist da (längere) Hitze sehr weit weg. In der kommenden Woche liegen wir irgendwo im Niemandsland zwischen Spätsommer und Frühherbst. Allerdings bedeutet das noch lange nicht, das der Sommer schon vorbei ist  Da sind sicher noch einige schöne Tage mit dabei.

Vorerst wird die Wetterlage besonders in der kommenden Woche westlich geprägt sein, was durchaus zu begrüßen ist. Die Chancen auf Niederschläge steigen:

Schon am MONTAG erreicht uns hinter Tief YAP kühle Luft aus Nordwest, die dann im Tagesverlauf Schauer und Gewitter bei uns auslöst.

Am DIENSTAG sind ebenfalls einzelne Schauer und Gewitter unterwegs, dazwischen ist immer mal wieder die Sonne mit von der Partie.

Nach kühler Nacht (bei aufklaren sogar Einstellig) ist man auch am MITTWOCH nicht vor einzelnen Schauern sicher, der Schirm gehört weiterhin mit an den Mann oder auch die Frau.

DONNERTAG rumpeln neben Schauern auch wieder einige Gewitter mit um die Wette, bevor es am FREITAG langsam trockener wird.

Die Temperaturen bleiben hinter den Erwartungen, denn Höchstwerte um die 21 bis 23 Grad sind recht frisch für Mitte August. In den Nächten besonders bei wolkenlosem Himmel recht frisch.

Bitte bedenkt das es bei Schauern und Gewittern ganz oft nicht jeden trifft und niemand sagen kann, welche Orte wie und wann genau getroffen werden – einfach unmöglich.

Das kommende Wochenende aus heutiger Sicht erneut herbstlich und vor allem nass. Ob sich dieser Trend bestätigt, prüfen wir spätestens am Mittwoch 

Macht euch noch ein Schicken Rest-Sonntag 🥳

 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: